Feedbacks

Feedbacks

Ihr könnt diese Seite gern kommentieren und ich verbessere auch gerne, falls gute Gründe vorliegen. Ansonsten werden die Kommentare ignoriert.

Gute Gründe sind z.B.:

– Ergänzbare Quellen – nicht Aussagen und Zitate von islamischen Gelehrten oder Wissenschaftlern ohne nachweisbare Begründung. „Begründung“ insofern, wenn sie Quellen analytisch und erklärend aufzeigen und nicht Beweise von sich geben.

Ein Beispiel:

Abdullah sagt: Der Islam ist falsch.

Es liegt keine Begründung vor, oder? Völlig gleich, ob dieser Abdullah ein Wissenschaftler, ein hoch angesehener Gelehrter etc. war.

Genau so gilt es umgekehrt:

Einstein sagt: Der Islam ist wahr.

Solche Aussagen sind zum Verwerfen, wenn sie keine Argumentation und Untersuchung aufzeigen können. Auch wenn sie von den besten, hoch angesehenen etc. Wissenschaftlern oder Gelehrten stammen.

Die Feedbacks gehen, vor allem von Muslimen, immer etwa nach dem selben Schema. Ihre Argumente:

– Die Wissenschaftler, die besten Gelehrten, die hoch angesehenen Gelehrten sagen dieses und jenes. Dann werden Zitate von ihnen zitiert, ergo der Islam kann nur stimmen.

-> Das zeigt dir, dass du naiv bist. Ändere dies, in dem du selber überprüfst und denkst und nicht das annimmst, was dir die anderen sagen.

– Vorschläge, z.B. etwas verständlicher zu formulieren, sowie Rechtschreib- und Grammatikfehler zu korrigieren.

Gründe sind nicht:

– leere Aussagen von irgendwelchen Menschen, wie eben erwähnt.

– etwa „das ist aus dem Zusammenhang gerissen“.

-> Wie ist es denn im Zusammenhang? Begründe ohne dem Thema oder den Punkten auszuweichen.

Woher weißt du, dass du abweichst?

Wenn du mit dem, was du schreibst, nicht dem Inhalt des Themas kritisierst oder ihn berührst.

– Dazu müssen auch nicht unbedingt Länder und deren Geschichte zum Kontext kommen um vom Thema abzulenken.

– Philosophieren und lange Texte schreiben, die nichts mit dem Thema zu tun haben.

Advertisements

8 Kommentare

  1. idoto said,

    Du irrst. und zwar gewaltig. Ende Mahdi

  2. Thorsten Langhaus said,

    Slm.
    Wollte interessiert durchlesen, aber nach der ersten Graphik im Unterpunkt Muslime habe ich abgebrochen. Ich musste derart lachen – was für eine lächerliche Skizze.

    Allah leitet, wen er will!

  3. Istanbulu said,

    Ich möchte nicht bösartig erscheinen, aber das was hier aufgeführt wird ist das allgemeine Problem des Islam.
    Hadith, Volksglauben und Geschichtsfälschung treffen auf einen durchaus in sich stimmige Glaubensaussage (nicht Religion – denn die ist von Menschen gemacht)
    Wenn man die Aussagen des Korans von denen der Hadith und dem Volksglauben extrahiert, bleibt etwas ganz anders übrig als diese ritualitsierende, einschränkende SIchtweise die den Islam heute kennzeichnet. Es ist nicht ohne Grund das es zahlreiche hochgebildete Christen gibt die sich auf einmal für den Islam entscheiden und einen neuen ganz eigenen Weg gehen.
    Wer sich mit der frühen Theosophie des Islam beschäftigt findet dort erstaunlich moderen Aussagen.
    Dabei ist es eigentlich ganz egal ob Mohamed oder sonst wer den Koran nieder schriebe, oder wer auch immer das tat. Die Kunst ist es mit dem Buch seinen Weg zu finden.
    Denn der Quran ist für jene die „DENKEN“ gemacht.

    • islamanalyse said,

      1. „Wenn man die Aussagen des Korans von denen der Hadith und dem Volksglauben extrahiert, bleibt etwas ganz anders übrig als diese ritualitsierende, einschränkende SIchtweise die den Islam heute kennzeichnet.“
      – Jopp, es bleibt ein Bullshit übrig. Du musst mal den Koran erst einmal lesen, bevor du gehirngewaschene, ausweniggelernte Argumente von dir selbst gibst…
      2. „Es ist nicht ohne Grund das es zahlreiche hochgebildete Christen gibt die sich auf einmal für den Islam entscheiden und einen neuen ganz eigenen Weg gehen.“
      – ein Bullshit Argument. Erläuterung auch in Feedbacks zu sehen.
      3. „Wer sich mit der frühen Theosophie des Islam beschäftigt findet dort erstaunlich moderen Aussagen.“
      – die frühe Theosophie? Woher deren Quellen? Moderne Aussagen? ..
      4. „Die Kunst ist es mit dem Buch seinen Weg zu finden.“
      – Der Koran war kein Buch. Und „Kunst“? Welche Kunst? Wofür? Durch eine Bullshit Methode kann man aus jedem, auch später entstandenem Buch „seinen Weg“ finden. Man muss nur kreativ genug sein.

      Die Frage ist eher, warum du nicht mit deinem eigenen Hirn „DENKEN“ kannst, stattdessen aber dein Gehirn mit dem Koran tauschst?

  4. asma said,

    PS: zum Beispiel…
    (Muslim, Sahih 1/200). (Der Gesandte Allahs hat gesagt:) „Ich habe den Auftrag erhalten, die Menschen solange zu bekämpfen bis sie sagen : ‚Kein Gott, ausser Allah'“.
    —————
    (Dawud, Hadith 19/2996) Der Gesandte Allahs hat gesagt: „Wenn Euch ein Sieg über die Juden gelingt, tötet sie.“
    —————
    (Muslim, Sahih 2/ 510) Abdullah Ibn Omar hat gesagt: „Ich bin auf das Dach meiner Schwester Hafsa gegangen und ich habe den Gesandten Allahs gesehen, wie er sein Geschäft verrichtet hat, das Gesicht nach Syrien, den Rücken nach der qibla gerichtet.“
    —————
    (Bukhari, Sahih 54/464) 
 Der Prophet hat gesagt: „Ich habe das Paradies gesehen und ich habe bemerkt, dass die armen Leute die Mehrheit der Bewohner ausmachten; ich habe in die Hölle geschaut und ich habe gesehen, dass die Mehrheit der Bewohner Frauen waren.“
    —————
    (Muslim , Sahih 37/ 6666). Der Gesandte Allahs hat gesagt: „Kein Muslim wird sterben, ohne dass Allah an seiner Stelle einen Juden oder einen Christen ins Feuer der Hölle einlässt.“
    —————
    (Muslim , Sahih 42/ 7135) 
 „Der Gesandte Allahs hat gesagt: Eine Gruppe der Banu Israel war verloren. Ich weiss nicht, was Ihnen geschehen ist, aber ich glaube, sie haben sich in Ratten verwandelt.“
    ————— 

    (Bukhari, Sahih 62/132) „Keiner unter Euch soll seine Frau auspeitschen, wie er einen Sklaven auspeitscht, und dann sexuellen Verkehr mit ihr haben für den Rest des Tages.“
    —————
    >(Bukhari, Sahih 52/12)
 Der Prophet hat gesagt: „Das Zeugnis einer Frau, ist es nicht die Hälfte des Zeugnisses eines Mannes?“ „SIcherlich“, antworteten sie. „Das“, führte er fort, „liegt an der Unterlegenheit ihrer Intelligenz“.

    islam-documents.org

    • Stelms said,

      Du schreibst absoluten Schwachsinn. Allein die letzte Wiedergabe eines Zitats, zeigt wie groß Deine eigene Intelligenz ist, scheinbar mathematisch bei 0

  5. Barino said,

    Großes Lob!
    Deine Website ist wirklich klasse und regt zum Nachdenken an.

    Es würde mich freuen mal Kontakt mit dir aufzunehmen.

    Gruß,
    Barino

  6. iskender kebab said,

    Guten Tag,

    wir schreiben Ihnen diese Nachricht um Ihnen die Entstehung einer neuen Internet-Seite in diesem Jahr anzukündigen: http://www.islam-documents.org

    Er präsentiert mehr als 20.000 Dokumente zur Entstehung des Islam mit der Zielsetzung zu enthüllen, auf wissenschafliche und kritische Weise, manchmal spottend. Es handelt sich um die größte Quelle an Dokumenten zu dem Thema, häufig mit bisher unveröoffentlichtem Inhalt.

    Eine klein Gruppe von Universitätslehrern in Frakreich hat die Aufgabe übernommen.

    Eine neue Version ist in Vorbereitung, durchgesehen und erweitert. Sie umfaßt 3700 Seiten und wird im jan.2009 zur Verfügung stehen.

    Schauen sie sich an !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: