Vorwort

Salam Leute!

Falls du ein Muslim bist, hast du jemals daran gedacht, die grundlegendsten Dogmen nachzuforschen, die dir beigebracht wurden? Hier soll der Islam untersucht werden, um die Zusammenhänge zu verstehen. Ich wünsche euch allen, etwas offener zu sein und über die nicht wegzuleugnenden dunklen Themen innerhalb des Islams nachzudenken. Falls ihr wirklich weiterhin glücklich als Muslim ohne Zweifel leben wollt, dann rate ich es euch, hier keine Artikel zu lesen. Denn es sind Dinge, die nicht in der Moschee oder in Koranschulen unterrichtet und erwähnt werden konnten und wahrscheinlich auch nie erwähnt werden dürfen. Man durfte auch nicht mehr hinterfragen, weil die Antwort ohnehin auf Allah zurückzuführen war.

Auf dieser Seite soll nur der Islam untersucht werden. Andere Richtungen werden weder kritisiert, noch unterstützt. Es wird hier nicht von einer politischen Seite aus betrachtet. Länder werden weder angegriffen noch begehrt. Das Thema ist das Erhellen der Religion des Islams ohne eine Ablenkung, ohne Ablenkung durch Gefühle, Vertrauen und Liebe. Der Zweck ist, den Islam nicht versteckt zu halten, sondern ihn aufzuzeigen, durchzuleuchten, einen Bezug auf die Realität zu verschaffen und ihn durch die neuesten Erkenntnisse möglichst auf den aktuellsten Stand zu bringen. Nachdem dies der Islam nicht erlaubt, handelt es sich hier zwangsläufig um eine islamkritische Webseite.

Bevor du sagst „ach, was ist das für ein Schwachsinn“, lies dir die Artikel zunächst einmal durch, lass dir Zeit und überlege es dir woran du wirklich glaubst, glaubst zu wissen und was du wirklich weißt.

Yunus bin Osama al-Gaznavi

%d Bloggern gefällt das: